Zur Startseite springenZum Inhalt springenZum Fußbereich springen
Lesezeit:
Veröffentlicht am: 30.01.2024
Verkehrsbehinderungen am 31. Januar 2024 in Heßdorf
Bauern-Demonstration mit Sperrung der Auffahrt auf die Autobahn A3
Gesperrte Auffahrt auf die Autobahn A3 bei den Bauernprotesten am 8. Januar 2024VG Heßdorf/Brehme
Gesperrte Auffahrt auf die Autobahn A3 an der Anschlussstelle Erlangen-West (Heßdorf) bei den Bauernprotesten am 8. Januar 2024. (Archivbild)

Der zuständigen Veranstaltungsbehörde beim Landratsamt Erlangen-Höchstadt wurden für Montag, 31. Januar 2024 mehrere Protestaktionen des Bayerischen Bauernverbandes angezeigt. Aufgrund dieser angemeldeten Versammlungen zum Thema "Bürokratiefreie Landwirtschaft in Deutschland/Agrardiesel" wird es auch im öffentlichen Verkehrsraum in unserem Verwaltungsgebiet - speziell im Bereich der Ortslage Heßdorf - zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen.

Im Zuge dieser Demonstrationen werden

am Mittwoch, 31.01.2023 von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr die
Autobahn-Auffahrten auf die A3 an der AS Erlangen-West in Heßdorf (in beide Fahrtrichtungen)
blockiert. Somit ist ein Auffahren auf die Autobahn nicht möglich. 

Als Versammlungsfläche für die Demonstration ist der Parkplatz der Raiffeisenbank DreiFranken eG ausgewiesen. Ein Aufenthalt von Demonstrationsteilnehmern dort ist von 9-15 Uhr möglich.

Bauernproteste - Demo - Traktor mit Plakat - Heßdorf 08.01.24
Bei den Demonstrationen des Bauernverbandes werden u. a. die Zufahrten der Autobahn blockiert. Viele Traktoren der Teilnehmer tragen auch Plakate.

Auf den Zufahrtsästen der Autobahn-Auffahrten werden Traktoren die Einfahrt blockieren. Das Abfahren von den Autobahnen ist also möglich; die Abfahrten sind frei.

Anders als bei der Protestaktion am 08.01.24 ist am 31. Januar die Staatstraße 2240 nicht von der Demonstration betroffen. D. h. auf der Fahrstrecke St2240 von Heßdorf nach Dechsendorf (und Gegenrichtung) ist keine Straßensperrung angezeigt. Die Zufahrt zum Gewerbepark Heßdorf ist also nicht eingeschränkt. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass es ggf. auch auf dieser Strecke zu Behinderungen kommt, wenn Fahrzeuge, die eigentlich auf die A3 auffahren wollten, das wegen der Blockaden nun doch nicht können.

Wichtiger Hinweis des Landratsamtes: "Weitere Versammlungen sind dem Landratsamt bisher nicht angezeigt worden. Trotzdem kann nicht ausgeschlossen werden, dass nicht auch andere Versammlungen, welche ebenfalls zu Verkehrsbeeinträchtigungen führen, abgehalten werden."

Andere Autobahn-Anschlussstellen

Ebenfalls betroffen von den Blockaden im Rahmen der Protestaktion am 31.01.24 sind die Auffahrten auf die Autobahnen A73 und A3 bei den Anschlussstellen Möhrendorf, Erlangen-Eltersdorf (AST 84) und Nürnberg-Nord (AST85):

A73 Möhrendorf:

  • 9-14 Uhr
  • Alle Auffahrten werden blockiert
  • Die Kreisstraße ERH 31 (d.h. auch die Brücke über der Autobahn) bleibt frei; Ausnahme: Linksabbiegerspuren Richtung Autobahn werden mit Traktoren blockiert

A3 Tennenlohe:

  • 12-15 Uhr
  • Von der Straße Wetterkreuz her kommend wird der Zubringer zur B4, der sodann zur Abbiegespur Richtung Autobahn wird, komplett blockiert werden (d.h. von Erlangen kommend in Richtung Würzburg – andere Auffahrten sind nicht betroffen)
  • Die genannte Straße wird vollständig mit Traktoren aufgefüllt und durch Absperrungen abgesichert werden
  • Umfahrung möglich: von Erlangen aus kommend Auffahrt in Richtung Regensburg nehmen, Abfahrt auf B4 Richtung Erlangen, Auffahrt in Richtung Würzburg

A3 Nürnberg Nord:

  • 9-14 Uhr
  • Auffahrt von Nürnberg kommend Richtung Regensburg wird blockiert
  • Der Rest, also Heroldsberger Auffahrt und Nürnberg-Würzburg, sowie auch die B2, bleiben frei
  • Umfahrung möglich: von Nürnberg kommend Richtung Würzburg auffahren, von dort aus auf B2 Richtung Nürnberg abfahren, dann von Heroldsberg kommend links in Richtung Regensburg abbiegen und auffahren

Hinweis: Zu den Auflagen für die Versammlung gehört auch, dass Rettungskräften, Hilfsorganisationen sowie Räum- und Streudiensten stets die Durchfahrt - auch auf die Autobahn - zu gewährleisten ist.

Ebenfalls interessant
  • 12.07.2024

Wasserzweckverband: Verbandsräte informieren sich über den Zustand der Wass...

Anfang Juli informierten sich die Verbandsräte des Wasserzweckverbandes Seebachgruppe über den Zustand der Wasserversorgungsanlagen.

  • 11.07.2024

Bürgerbüro im Rathaus Heßdorf am 12.07.24 kurzfristig geschlossen

Wegen Krankheit ist das Bürgerbüro im Rathaus Heßdorf am 12.07.2024 kurzfristig geschlossen.

  • 11.07.2024

Pflichtumtausch alter Führerscheine - Aktuell Geburtsjahrgänge 1971 oder sp...

Aktuell müssen die Geburtsjahrgänge 1971 oder später, die noch einen Papierführerschein besitzen, Ihren Führerschein in die Scheckkartenform umtauschen.

  • 08.07.2024

Mitteilungsblatt Juli 2024 erschienen

Die neueste Ausgabe des Mitteilungsblattes ist erschienen und steht ab sofort als ePaper, in der App und hier auf der Homepage als PDF-Ausgabe zur Verfügung, bevor sie in den nächsten Tagen per Post in die Haushalte gelangt.

  • 03.07.2024

Verkehrseinschränkung in Heßdorf, Talstraße vom 05. - 26.07.2024

Vom 5. bis vorauss. 26. Juli 2024 wird die Talstraße in Heßdorf zur Sackgasse. Grund ist eine Baustelle mit Kranstellung.

  • 03.07.2024

Vollsperrung in Großenseebach Neue Straße am 05.07.2024

Am 05.07.2024 kommt es in der Neuen Straße in Großenseebach zu einer Vollsperrung für Kfz und Fußgänger wegen Kranarbeiten.

Ältere Artikel finden Sie in unserem